E-Commerce boomt. Auch immer mehr Produzenten und Händler der Grünen Branche vermarkten ihre Produkte online. Während die einen den eigenen Webshop als zusätzliche Einnahmequelle sehen, der ihnen ein Stück Sicherheit und Unabhängigkeit bietet, verzichten andere bereits vollständig auf den stationären Verkauf und vertreiben ihre Waren ausschließlich online.

Um den Traffic auf ihren Seiten zu steigern, setzten viele Webshops heute in erster Linie auf Suchmaschinen-Optimierung (SEO) und Suchmaschinen-Advertising (SEA). Das ist natürlich wichtig, in den meisten Fällen allerdings nicht ausreichend. Denn nur durch SEO und SEA erreicht man nicht, dass die eigene Website automatisch beim Suchmaschinen-Ranking ganz oben erscheint. Abhängig vom Produkt und der Anzahl an Mitbewerbern ist der Weg auf die erste Seite schwer, langwierig und nicht zuletzt auch sehr kostspielig – das wird jeder schnell feststellen, der versucht über SEA seine Markenpräsenz innerhalb der Suchmaschinen-Ergebnisse zu verbessern.

„Besonders effektiv ist es, wenn es gelingt, den Online-Händler selbst mit seinem Spezialwissen als Experten in den Medien zu etablieren.“

Alina Riemer

Wir haben in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht, dass Webshops nur dann wirklich erfolgreich sind, wenn man ihre Bekanntheit steigert. Das verkennen viele Unternehmen und machen sich kaum Gedanken um PR oder begleitende Pressearbeit für ihren Webshop. Das ist ein Fehler, denn gute PR-Arbeit bringt gleich mehrfachen Nutzen: Der Webshop wird bei der relevanten Zielgruppe bekannter, das Ergebnis in den Suchmaschinen verbessert und letztendlich steigt so auch der Umsatz.

Die Bekanntheit eines Webshops steigert man, indem man sowohl den klassischen als auch den Online-Medien interessanten und relevanten Content anbietet. Das können Texte, Fotos, Filme oder auch Podcasts sein. Hierbei ist die größte Herausforderung, die Produkte des Webshops in den Mittelpunkt zu stellen, ohne dabei zu werblich zu wirken. Nur dann werden die Inhalte gerne von Zeitungen, Zeitschriften, Magazinen, Websites, Bloggern etc. veröffentlicht und geteilt. Diese Art der PR haben wir in vielen Jahren perfektioniert und wissen zum Beispiel, dass Tipps und nützliche Informationen besonders gefragt sind und gerne publiziert werden. So kann etwa ein Blumenzwiebelwebshop Ratschläge zum richtigen Pflanzen von Tulpenzwiebeln oder zum Überwintern von Dahlienknollen geben.

Wenn die Menschen den Webshop aus verschiedenen, seriösen Medien kennen, nehmen sie auch ihn als besonders vertrauenswürdig wahr. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihn anschließend gezielt und ohne große Skepsis aufsuchen, ist sehr hoch. Schafft man es zudem, dass Online-Medien ihre Berichterstattung mit einem direkten Link zum Shop versehen, wirkt sich dies positiv auf die Listung bei Google aus und man steigt im Ranking weiter nach oben.

Besonders effektiv ist es, wenn es gelingt, den Online-Händler mit seinem umfangreichem Spezialwissen als Experten medial zu etablieren. Das schafft bei den Kunden zusätzliches Vertrauen und gibt dem Shop ein Gesicht. Gestützt wird dieser Effekt, indem der Online-Händler sein Wissen auch über einen eigenen Blog oder per Newsletter weitergibt. Kunden schätzen diese Form der Kommunikation sehr, weil sie dies als wertvolle Zusatzleistung zum Webshop erfahren. Auch eigene Social-Media-Kanäle wie facebook, YouTube oder Instagram können dabei helfen, den Shop und die darin angebotenen Produkte bekannt zu machen und Kunden auf die Seite zu leiten. Diese Art der PR ist natürlich mit Aufwand und Zeit verbunden: Große Ergebnisse zeigen sich nicht von heute auf morgen. Langfristig ist das aber der beste und erfolgreichste Weg, um Kunden zu gewinnen und an sich zu binden – davon sind wir überzeugt!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen