WDR 5 Feature „Neugier genügt“

Kannte man Vorgärten einst als farbenfrohes Aushängeschild des Hauses, zeichnet sich nun ein anderes Bild ab: Anstelle der Blumen gibt es Pflastersteinen und Schotter, statt Vegetation Beton. Das hat Folgen für das Mikroklima und die Natur: Insekten verhungern, ganze Stadtviertel heizen sich im Sommer auf, und das Regenwasser kann nicht mehr im Boden versickern.

Deshalb wollen viele Kommunen in NRW etwas gegen die „Schotterwüsten“ unternehmen. Gleichzeitig will der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) e.V. mit seiner Aktion „Rettet den Vorgarten“ Hausbesitzer wieder vom Charme des Pflanzens überzeugen. Am 28. Juni 2019 befasste sich das WDR 5 Feature „Neugier genügt“ mit diesem Thema. Als Experte wurde u.a. Peter Menke befragt.

Hier der Podcast zur Sendung.

Letzte News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen