Ob Hund, Katze, Kaninchen oder Wellensittich – die Zahl der Heimtiere in Deutschland ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Heute hat fast jeder zweite Haushalt ein Heimtier, während noch vor zehn Jahren nur in etwa jedem dritten eines lebte. Zählt man auch Zierfische und Reptilien hinzu, ist die Anzahl sogar noch höher, denn sie werden bei statistischen Erhebungen außer Acht gelassen. Platz eins in der Beliebtheit belegt übrigens seit langem die Katze, dicht gefolgt vom Hund. Mit diesen beiden wird auch im Heimtierbedarfs-Markt mit Abstand der größte Umsatz gemacht.

Vor einigen Jahren hat man uns mit den PR-Aktivitäten der Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren e.V. (FLH) beauftragt. Der Zusammenschluss von Zoofachhändlern und Tierexperten hat das Ziel, Menschen aller Altersgruppen die faszinierenden Hobbies Aquaristik und Terraristik näher zu bringen. Mit der FLH sind wir uns einig, dass es bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für dieses Thema nicht darum gehen kann, die Zielgruppe zu schnellen und spontanen Kaufentscheidungen zu animieren. Denn lebende Tiere sind kein Dekoelement, kein Modeaccessoire und erst recht keine Wegwerfartikel, sondern lebende Mitbewohner für viele Jahre. Mit den Pressetexten, die wir regelmäßig herausgeben, wecken wir daher einerseits Interesse für Zierfische und Reptilien, verschweigen andererseits aber nie, wieviel Pflege die einzelnen Arten benötigen oder wie hoch ihre Lebenserwartung sein kann. Da uns ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Thema genauso wichtig ist wie unseren Kunden, gibt es bei uns keine Geschichten wie „Tiere als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum“. Wir bieten den Medien vielmehr gut recherchierten Content, der wichtige Informationen und Tipps für die oft auch komplexe Heimtierhaltung enthält.

„Lebende Tiere sind kein Dekoelement, kein Modeaccessoire und erst recht keine Wegwerfartikel, sondern lebende Mitbewohner für viele Jahre.“

Roland Moers

Thematisch passt der Zoofachhandel sehr gut zu unseren grünen PR-Schwerpunkten. Nicht nur, weil auch hier für eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit ein gewisses Verständnis für biologische Abläufe und Zusammenhänge wichtig ist, sondern auch, weil in den meisten allgemeinen Medien die Themen von den gleichen Ressorts betreut werden. Somit kennen wir die Ansprechpartner und stellen ihnen den Content unter anderem auch auf unserer Journalistenplattform Grünes Presseportal zum Download zur Verfügung.

Neben Heimtieren beschäftigen wir uns auch intensiv mit tierischen Gartenbewohnern. Für die FLH „bespielen“ wir zum Beispiel das Thema Gartenteich inklusive Fischbesatz, für andere Kunden stellen wir Futtermittel für Igel, Vögel und Eichhörnchen in den Mittelpunkt. Beispielsweise informieren wir die Öffentlichkeit darüber, wie wichtig eine artgerechte Ganzjahresfütterung in Zeiten schwindender Lebensräume in der freien Landwirtschaft ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen