Kooperationsverband Sunsation Sunflower

Sunsation 15 niederländische Züchter von Sunsation-Topfsonnenblumen und der Veredler Evanthia haben sich zu einem Kooperationsverband zusammengeschlossen. Von der Optimierung der Produktion bis zum Marketing und Qualitätsmanagement – die Partner bringen bei diesem Projekt ihr gesamtes Know-how zusammen. Die Sunsation-Sonnenblumen zeichnen sich durch eine lange Blütezeit aus – jede Pflanze trägt fünf Knospen, die nacheinander blühen. Der kompakte Wuchs und ihr leuchtendes Gelb machen sie als Zimmerpflanzen, auf Balkon, Terrasse und im Garten zu einem attraktiven Sommerblüher im Topf. Von März bis September sind die fünf Sunsation-Sorten ‘Happy‘, ‘Sunny‘, ‘Energy‘, ‘Honesty‘ und ‘Buddy‘ im Handel erhältlich. NED.WORK ist für die deutsche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Sunsation Sunflower verantwortlich.

Grünes Presseportal weiter auf Erfolgskurs: Im Jahr 2015 über 500 Millionen Gesamtauflage generiert

Grünes Presseportal

Auf dem von NED.WORK betriebenen Grünen Presseportal sind derzeit rund 4.000 Journalisten aller Mediengattungen registriert. Diesen wurden im vergangenen Jahr mehr als 200 neue Pressetexte zusammen mit über 600 Fotos in Druckqualität zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus gibt es ein großes Archiv mit rund 2.000 saisonaktuellen Artikeln und 5.000 Fotos, die die registrierten User unter Quellenangabe kostenlos nutzen können.

2015 erzielten die Themen des Portals insgesamt 36.207 Veröffentlichungen in verschiedensten Publikumszeitschriften, Zeitungen und Magazinen mit einer Gesamtauflage von 511.977.600. Dazu addieren sich dokumentierte Online-Veröffentlichungen in einer Größenordnung von über zehn Prozent. Thematischer Schwerpunkt des Grünen Presseportals ist der Garten- und Freizeitmarkt. Darüber hinaus gehören die Grüne Architektur und Stadtentwicklung, Friedhofskultur, Innenraumbegrünung sowie Heimtiere zum Spektrum der Journalistenplattform.

GRÜNBAU:TALKS! – Zukunftsaufgabe Grüne Stadtentwicklung

GRÜNBAU:TALKS Die GRÜNBAU Berlin, Teil der Messe bautec, stellte ihr Vortragsprogramm 2016 unter die Überschrift „Außenräume gestalten, bauen und pflegen“. Wissenschaftler, Landschafts- und Hochbauarchitekten, Umweltexperten, Landschafts- und Baumschulgärtner sowie Vertreter von Kommunen und Gebietskörperschaften diskutierten am 17. Februar 2016 bei den GRÜNBAU:TALKS über die Zukunftsaufgabe grüne Stadtentwicklung. Die Fachveranstaltung mit vier Kurzvorträgen und einer Podiumsdiskussion wurde von der Messe Berlin in Kooperation mit dem Patzer Verlag und der Stiftung DIE GRÜNE STADT veranstaltet.