Erdbeertag in Ludwigsburg

In der Remise des Blühenden Barock in Ludwigsburg feierte die Gärtnerei Hummel im Juni 2017 ihr 70jähriges Bestehen mit einem Erdbeertag. Kooperationspartner Helix Pflanzen und Hummibeeren® luden Kunden und Journalisten ein, um dem guten Geschmack der Erdbeeren auf den Grund zu gehen. Dies geschah in Theorie und Praxis. Für die Theorie sorgte der Chemiker Dr. Detlef Ulrich vom Julius Kühn Institut in einem sehr anschaulichen Vortrag, Lothar Schatz, Geschäftsführer von Hummel berichtete sehr launig aus der reichen Firmengeschichte, und Hans Müller, Helix Pflanzen erläuterte die gelungene Partnerschaft zwischen Erdbeerzüchtung, Vermehrung und Vermarktung. Anschließend hatte jeder die Gelegenheit, sich die saftigen, süßen Hummibeeren auf der Zunge zergehen zu lassen.

Medientag in den Gärten von Appeltern

17 Journalisten, Autoren, Blogger und Fotografen reisten am Donnerstag, 18. Mai 2017 in die niederländischen Gärten von Appeltern in der Nähe von Nimwegen. Organisiert wurde die Journalistenreise von der Agentur NED.WORK, die die PR für den größten Garteninspirationspark Europas im deutschsprachigen Raum verantwortet. Von den jährlich rund 100.000 Besuchern der über 200 Gärten, kommen rund ein Viertel aus Deutschland – Tendenz wachsend. Die Gärten von Appeltern bieten ihren Besuchern Erholung in der Natur und tausende Ideen für den eigenen Garten, die Terrasse und den Balkon.

Rettet den Vorgarten!

Vorgarten

Vor vielen Gebäuden entdeckt man immer öfter eine Gartenform, die sich dadurch auszeichnet, dass sie das ganze Jahr über gleich aussieht. Statt Vegetation und abwechslungsreicher Gestaltung gibt es hier vor allem Steine – als Kies- oder Schotterbelag. Insbesondere in Neubaugebieten scheint sich die Versteinerung vor den Häusern immer mehr auszubreiten. Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) hat deshalb im Januar 2017 die Initiative „Rettet den Vorgarten” gestartet. Erstes Ziel ist es, die Motive der Gartenbesitzer von kargen Kiesgärten zu verstehen und für die Branche Argumente für eine gärtnerisch lebendige Flächennutzung mit Pflanzen zu sammeln. Der Verband hat deshalb eine repräsentative Marktforschung bei der GfK beauftragt. Die Pressearbeit sowie die Social Media Aktivitäten zur Kampagne werden von NED.WORK konzipiert und durchgeführt.