Experten-Interviews zum Thema Grün

Im Auftrag des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) produziert NED.WORK derzeit eine Reihe von Video-Interviews. Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen sprechen darin über die Vorteile, die urbane Grünanlagen mit sich bringen. Im aktuellen Film befragte Peter Menke den Gesundheitswissenschaftler Dr. Thomas Claßen von der Universität Bieleld zu den Vorteilen von öffentlichen Gärten und Parks für das körperliche Wohlbefinden und zu konkreten Maßnahmen, die Städte und Kommunen treffen können, um die Gesundheit und Lebensqualität ihrer Bewohner zu steigern.

Focus Garten

Focus Garten „Was ist der Garten wert?“ lautete das Leitthema der Dialogveranstaltung „Focus Garten”, die der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) am 1. Oktober 2014 in Düsseldorf ausrichtete. Die Konzeption und Organisation des Tages übernahm NED.WORK.

Bewusst wurde ein Ort gewählt, an dem auch sonst über Geld gesprochen wird: Das S-Forum im Finanzkaufhaus der Stadtsparkasse Düsseldorf. Referenten beim „Focus Garten” waren Claudia Brakonier, Leiterin der Düsseldorfer Geschäftsstelle der VON POLL IMMOBILIEN, und Prof. Dr. Roland Doschka, Kunstkurator und Besitzer eines vier Hektar großen Gartens, für den er 2006 den Europäischen Gartenschöpferpreis erhielt und der aktuell in der Buchneuerscheinung „Luxus Gärten” porträtiert wird. Moderiert wurde die Veranstaltung von Andrea Ballschuh.

Reise in die Schaugärten von Appeltern

Im Auftrag der internationale Gartenmesse spoga+gafa organisierte NED.WORK am 3. September 2014 für verschiedene Delegationen ausländischer Messebesucher eine Fahrt zu den Gärten von Appeltern. Bereits während der zweistündigen Busfahrt in die Niederlande informierte Claudia Gölz über deutsche Gartentrends. Bei den Führungen durch die herbstlichen Schaugärten von Appeltern erfuhren die Besucher dann, wie unterschiedlich Gärten in Europa angelegt, bepflanzt und möbliert werden können und welche Materialien dabei heute verwendet werden.