3. Aeternitas-Medienpreis „Friedhof heute”: Die Gewinner stehen fest

Dorffriedhof

In den ersten Wochen des Jahres war die Jury des Medienpreises „Friedhof heute” damit beschäftigt, die 103 eingereichten Beiträge aus dem Jahr 2016 zu sichten und zu bewerten. Auf ihrer Sitzung Ende Februar 2017 in Königswinter wurden nun die diesjährigen drei Preisträger ausgewählt. Bereits zum dritten Mal hatte die Verbraucherinitiative Bestattungskultur Aeternitas e.V. den Wettbewerb – der journalistische Arbeiten, die sich der Institution Friedhof mit gegenwärtigem Bezug widmen – ausgeschrieben. Die Pressearbeit übernahm wieder NED.WORK und Claudia Gölz und Roland Moers waren erneut Mitglieder der Jury.

Der 1. Preis des Journalistenwettbewerbs geht in diesem Jahr an Ralf Bonsels für seine TV-Reportage “Ruhe sanft und günstig”, die auf 3sat ausstrahlte wurde. Der 2. Preis wird wie schon in den beiden letzten Jahren doppelt vergeben: Ausgezeichnet werden Hans W. Korfmann für seinen Beitrag “Kein Frieden auf dem Friedhof” im Stadtteilmagazin “Kreuzberger Chronik” und Gero Günther für seine Reportage “Tag der Befreiung” im SZ-Magazin.